Suppe satt!

Zugegeben: Fast alles macht irgendwie satt. Aber die gute Suppe sättigt auf besondere Weise, denn sie ist ein Lebensmittel mit einer vergleichsweise geringen Energiedichte (gilt allerdings nicht für −>die hier, aber das ist ja genau genommen auch ein Eintopf). Einfach ausgedrückt heißt das: die in einer Suppe enthaltenen Kalorien verteilen sich auf ein verhältnismäßig großes Volumen, denn Suppe besteht im Schnitt zu ca. 80 – 95 % aus Wasser. Warum ist das aber erwähnenswert? Weiterlesen