Pilzsuppe mit Strudelblättern und Backerbsen

🙂 Eine raffinierte Pilzsuppe mit knusprigen Strudelblättern und knackigen Backerbsen. Bei eiskaltem Winterwetter genau richtig zum Aufwärmen und Genießen!

pilzsuppe-mit-strudelblaettern

Bild © Land-Leben

Zubereitung:

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Menge: 4 Portionen
Zutaten:

Für die Suppe:

1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
250 g Schwammerl/Pilze (gemischt)
½ Bund Petersilie
2 EL Olivenöl
1/8 l Weißwein
750 ml Gemüsesuppe
Salz & Pfeffer

Für die Einlage:

¼ Pkg. Strudelteig
8 EL
Backerbsen

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Schwammerl putzen und grob würfeln. Die Petersilie waschen und grob hacken.

Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten. Mit dem Weißwein ablöschen. Die Schwammerln hinzufügen und ein paar Minuten unter Rühren anbraten. Die heiße Gemüsesuppe nach und nach hinzufügen und für fünf bis acht Minuten köcheln. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Einlage: Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Strudelteig samt Backpapier auf einem Backblech ausrollen und in gleichmäßige Rechtecke schneiden. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C für fünf Minuten goldbraun backen.

Die Suppe auf Schüsseln verteilen. Die Strudelblätter zerbrechen, über die Suppe geben. Die Suppe mit Backerbsen und Strudelteig toppen und noch heiß servieren.
#Suppen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s